studienbegleitendes Praktikum in der Fachstelle – hier kannst du dich einbringen und durch Erfahrungen wachsen

Du bist auf der Suche nach einem studienbegleitendem Praktikum?

Bei uns kannst DU dich mit DEINEN Fähigkeiten und Kompetenzen aktiv einbringen und durch neue Erfahrungen wachsen. Die Aufgaben einer Fachkraft für Suchtprävention sind vielfältig und somit auch die Lernfelder, die dich während deines Praktikums erwarten. Neben Schüler:innen-Workshops, halten wir Elternabende und geben Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte. Durch unsere Vielfalt an Themen kannst dein eigenes Wissen testen und erweitern.

aktive Mitarbeit erwünscht

Uns ist es wichtig, dass du dich während deines Praktikums ausprobieren kannst. Darum geben wir dir die Möglichkeit einen Workshop zu planen und einzelne Methoden vor Gruppen auch anzuleiten.
Egal ob du gerne vor Gruppen stehst, Studien schmökerst oder kreativ unterwegs bist. Hier gibt es viele Aufgaben, bei denen du deine Stärken einbringen kannst oder außerhalb deiner Komfortzone neue Talente entdecken kannst.
Auch im digitalen Bereich hast du bei uns die Möglichkeit dich auszuprobieren. Nicht nur bei digitalen Formaten, sondern auch bei der medienpädagogischen Arbeit kannst du dich einbringen. Hier ein kleiner Einblick von Produkten, die von ehemaligen Praktikantinnen der Fachstelle entwickelt und produziert wurden:

Bei regelmäßigen Reflexionsgesprächen kannst du mit deiner/deinem Anleiter:in über deine gewonnenen Erfahrungen sprechen. So können wir gemeinsam die Inhalte deines Praktikums entsprechend anpassen.
Neben Teamsitzungen lernst du auch Gremienarbeit und administrative Tätigkeiten kennen. Und ja, auch das meditative Laminieren wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit kennen lernen 😉

Lust bekommen?

Dann sende uns deine aussagekräftige Bewerbungsunterlagen per E-Mail an praevention@vae-ev.de

Wir freuen uns auf dich!

 

 

 

Ähnliche Beiträge

Allgemein

Corona-Zeit ist ganz viel Familienzeit

Corona-Zeit ist ganz viel Familienzeit Auch wenn Vieles gerade stillzustehen scheint, das Familienleben geht turbulent, wenn nicht sogar turbulenter, weiter! Zurzeit sehen sich viele Menschen einer außerordentlichen und oft fordernden

Mehr lesen »
Allgemein

Stress lass nach…

Stress lass nach… Stress bedeutet für jeden von uns etwas ganz anderes. Für den einen ist es vielleicht die Angst selbst zu erkranken, für den anderen die Sorge um den

Mehr lesen »

Man darf auch stolz auf sich sein!

Man darf auch stolz auf sich sein! Nicht nur Stressbälle helfen gegen die Herausforderungen in dieser ungewöhnlichen Zeit. Vor knapp sechs Wochen wurde die Leitlinie zur Beschränkung sozialer Kontakte beschlossen.

Mehr lesen »
Allgemein

…keine Zeit für Langeweile!

…keine Zeit für Langeweile! Ein, zwei Wochen die Kinder betreuen – das kennt man aus der Ferienzeit.Was normalerweise Kitas und Betreuungseinrichtungen übernehmen, müssen jetzt, in der Corona – Zeit, Eltern

Mehr lesen »
Alkohol

Alkoholfrei in den Mai

Alkoholfrei in den Mai Wir starten in den Monat, der 2018 für die meisten Alkoholunfälle im Straßenverkehr berüchtigt war, denn es fielen mehrere Feiertage in den Mai. Der erste Mai

Mehr lesen »