Tabak & E-Produkte

Der Trend, weg von der herkömmlichen Zigarette und hin zu Shisha und E-Produkten, steigt besonders bei jungen Menschen fortwährend an.

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zu unseren Angeboten rund um das Thema (E-)Zigarette und (E-)Shisha.

Workshops der Fachstelle Prävention zu den Themen “Zigaretten, Shisha und E-Produkte”

Links, Informationsseiten und Ratgeber für Konsumierende jeden Alters, Eltern und pädagogische Fachkräfte

Hintergrundinformationen zu den evaluierten Programmen “KlarSicht-Mitmachparcours” und “Be smart, don´t start

Interessante Artikel und Neuigkeiten im Bereich des Tabaks- und E-Zigarettenkonsums

Präventive Angebote

Zielgruppe

ab Klasse 6 aller Schulformen und (Beratungs-) Lehrkräfte

Zeitrahmen

2 Schulstunden

Digital/Präsenz

Die Durchführung ist in Präsenz oder digital möglich

Anfrage

Sie erreichen uns per E-Mail unter praevention@vae-ev.de

Inhalt

Das Rauchen von Zigaretten ist gesellschaftlich akzeptiert, moderne E-Produkte erobern gerade Jugendliche als ihre Hauptzielgruppe und Shishakonsum hat sich fest in der Jugendkultur etabliert. Ungefähr jede:r zweite Frankfurter:in zwischen 15-18 Jahren sammelt Erfahrungen mit Tabak- und/oder E-Produkten. Mit interaktiven Methoden vermittelt der Workshop den Schüler:innen Wissenswertes zu Zigaretten, Shishas und der Vielfalt der E-Zigaretten. In einem offenen Austausch wird den Mythen dieser Rauchprodukte nachgegangen. Dabei geht es um die Funktionsweisen, die unterschiedlichen Gesundheitsrisiken dieser Konsumformen und die verschiedenen Inhaltsstoffe.

Zielgruppe

Schüler:innen ab Jahrgangsstufe 8

Zeitrahmen

mind. 2 Schulstunden

Digital/Präsenz

Die Durchführung findet in Präsenz statt

Anfrage

Sie erreichen uns per E-Mail unter praevention@vae-ev.de

Inhalt

Der KlarSicht-Mitmach-Parcours der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) informiert altersgerecht über die Suchtpotenziale von Tabak und Alkohol. Die Schüler:innen durchlaufen in Kleingruppen bis zu fünf Stationen. An den einzelnen Stationen steuern Moderator:innen das Geschehen, informieren und regen zu kritischen Diskussionen an. Zu den Stationen gehören unter anderem ein Rauschbrillenparcours, eine Talkshow und eine Station, die sich mit Werbung auseinandersetzt. Verlauf und Wirkung des KlarSicht-Parcours werden fortlaufend evaluiert.

Zielgruppe

Schüler:innen der Jahrgangsstufe 6-8

Zeitrahmen

2 Schulstunden

Digital/Präsenz

Die Durchführung ist in Präsenz oder digital möglich

Anfrage

Sie erreichen uns per E-Mail unter praevention@vae-ev.de

Inhalt

Be Smart – Don’t Start  ist ein bundesweiter Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen. Der Wettbewerb verfolgt das Ziel, Schüler:innen darin zu bestärken, erst gar nicht mit dem Rauchen anzufangen oder es rasch wieder einzustellen. Deshalb richtet sich der Wettbewerb insbesondere an Schulklassen, in denen noch nicht oder nur vereinzelt geraucht wird. Als Hauptgewinn winkt den teilnehmenden Klassen eine Klassenfahrt!

Die am Wettbewerb teilnehmenden Schulklassen können einen Workshop der Fachstelle Prävention buchen. Dieser soll mithilfe interaktiver Methoden die „Tabakdistanz“ fördern und den Schüler:innen, Antworten auf offene Fragen geben. Die Inhalte (z.B. Inhaltsstoffe von Zigaretten, Rauchen als Abhängigkeit, Informationen zu E-Shishas etc.) können in einem Vorgespräch auf die Situation in der Klasse abgestimmt werden.

Evaluierte Programme

Be smart don’t start

ist ein Klassenwettbewerb zur Prävention des Rauchens. Das Programm wird durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und die Deutsche Krebshilfe organisiert und gefördert. Be Smart – Don´t Start existiert bereits seit über 20 Jahren und wird an Schulen durchgeführt. Es richtet sich hauptsächlich an die Klassenstufen 6 bis 8. Diese Altersgruppe wird gezielt angesprochen, da in diesem Alter die meisten Jugendlichen mit dem Rauchen beginnen. Be Smart – Don´t Start bestärkt Schüler:innen in einem Leben ohne Rauchen.

https://www.besmart.info/

KlarSicht-Mitmachpacours

will über die Wirkungen und Suchtpotenziale der legalen Suchtmittel Tabak und Alkohol informieren und eine kritische Haltung der Schüler:innen dazu fördern. Das interaktive Angebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ( BZgAwill Jugendliche dabei unterstützen, die Risiken von Alkohol- und Zigarettenkonsum klarer zu sehen und verantwortungsbewusst zu handeln. https://www.bzga.de/was-wir-tun/suchtpraevention/mitmachparcours-klarsicht/klarsicht-koffer/