Hier tanke ich auf…

Hier tanke ich auf…

Um sich wohl und sicher zu fühlen, benötigt der Mensch ein ausreichendes Maß an guten Gefühlen in seinem sogenannten Seelentank.

Dazu brauchen wir unseren „individuellen Kraftstoff“ wie Spaß, Anerkennung und Geborgenheit. Das ist nicht immer einfach und manchmal fällt zum Ausgleich die Wahl auf Substanzen oder Verhaltensweisen, die auf Dauer jedoch eher schaden. In diesem Erklärvideo stellen wir Ihnen die Methode „Der Seelentank“ in Anlehnung an Christoph Lagemann vor. Sie fördert die Selbstreflexion und Besinnung auf individuelle positive Tankstellen eines jeden Menschen. In der hier gewählten Form richtet es sich besonders an Fachkräfte, die Menschen mit Migrations- und Fluchtbiographien begleiten.

Das Video kann an Familien und Jugendliche weitergeleitet oder in entsprechenden Veranstaltungen eingesetzt werden. Mehr Information zum Einsatz in der Arbeit mit Gruppen finden Sie in dieser Methodenanleitung.

Hier gibt es die Anleitung damit Jugendliche und junge Erwachsene die Übung auch selbständig durchführen können.

Das Projekt Brücke für Integration und Soziales (BINSO) ist ein Angebot der Fachstelle Prävention und bietet Institutionen in Frankfurt kostenfrei bei Ihnen vor Ort oder digital unterschiedliche Workshops im Kontext Migration/Flucht und Suchtprävention an.

Unsere Fachreferentin Frau Amisouji freut sich auf eine Kooperation mit Ihnen.Gerne können Sie sie kontaktieren

Ähnliche Beiträge

Allgemein

Corona-Zeit ist ganz viel Familienzeit

Corona-Zeit ist ganz viel Familienzeit Auch wenn Vieles gerade stillzustehen scheint, das Familienleben geht turbulent, wenn nicht sogar turbulenter, weiter! Zurzeit sehen sich viele Menschen einer außerordentlichen und oft fordernden

Mehr lesen »
Allgemein

Stress lass nach…

Stress lass nach… Stress bedeutet für jeden von uns etwas ganz anderes. Für den einen ist es vielleicht die Angst selbst zu erkranken, für den anderen die Sorge um den

Mehr lesen »

Man darf auch stolz auf sich sein!

Man darf auch stolz auf sich sein! Nicht nur Stressbälle helfen gegen die Herausforderungen in dieser ungewöhnlichen Zeit. Vor knapp sechs Wochen wurde die Leitlinie zur Beschränkung sozialer Kontakte beschlossen.

Mehr lesen »
Allgemein

…keine Zeit für Langeweile!

…keine Zeit für Langeweile! Ein, zwei Wochen die Kinder betreuen – das kennt man aus der Ferienzeit.Was normalerweise Kitas und Betreuungseinrichtungen übernehmen, müssen jetzt, in der Corona – Zeit, Eltern

Mehr lesen »
Alkohol

Alkoholfrei in den Mai

Alkoholfrei in den Mai Wir starten in den Monat, der 2018 für die meisten Alkoholunfälle im Straßenverkehr berüchtigt war, denn es fielen mehrere Feiertage in den Mai. Der erste Mai

Mehr lesen »