„Ich habe noch nie jemanden getroffen, der´s noch nicht getan hat“

„Ich habe noch nie jemanden getroffen, der´s noch nicht getan hat“

Dieses Zitat aus der Fernsehsendung im HR „Engel fragt: Wie viel kiffen ist okay?“ vom 22. Mai mag vielleicht für die junge Frau stimmen – Aber das heißt noch lange nicht, dass wirklich jeder schon einmal Cannabis probiert hat. In Frankfurt haben 39% der 15-18-jährigen mindestens einmal Cannabis konsumiert (MoSyd 2018). Im Alkoholsurvey 2018 der BzgA wurden deutschlandweit die 18 – 25-jährigen befragt: Mit dem Ergebnis, dass 42,5% angaben, schon einmal in ihrem Leben gekifft zu haben.

Sechs von zehn jungen Menschen haben also nie in ihrem Leben gekifft. Das Thema Cannabis ist trotzdem fast jedem präsent. Legalisierungsdebatten, CBD-Shops, Medizinisches Cannabis… Der Moderator des hr-fernsehens Philipp Engel begibt sich auf die Suche nach Antworten rund um das Thema „Wie viel kiffen ist okay?“, beleuchtet das Thema aus verschiedenen Perspektiven und lässt sich die Zuschauenden ein eigenes Bild rund um die Einnahme von Cannabis und dessen Produkte machen.

Auch in Corona-Zeiten bietet die Fachstelle Prävention übrigens Workshops an. Unsere Formate – wie beispielsweise die Cannabis-Workshops – sind mit entsprechenden Hygieneregeln und unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben möglich. Auch Online-Workshops sind in unserem Repertoire. Rufen Sie uns bei Interesse gerne unter 069 27 21 63 00 an oder schreiben Sie eine E-Mail an praevention@vae-ev.de.

Ähnliche Beiträge

Allgemein

Corona-Zeit ist ganz viel Familienzeit

Corona-Zeit ist ganz viel Familienzeit Auch wenn Vieles gerade stillzustehen scheint, das Familienleben geht turbulent, wenn nicht sogar turbulenter, weiter! Zurzeit sehen sich viele Menschen einer außerordentlichen und oft fordernden

Mehr lesen »
Allgemein

Stress lass nach…

Stress lass nach… Stress bedeutet für jeden von uns etwas ganz anderes. Für den einen ist es vielleicht die Angst selbst zu erkranken, für den anderen die Sorge um den

Mehr lesen »

Man darf auch stolz auf sich sein!

Man darf auch stolz auf sich sein! Nicht nur Stressbälle helfen gegen die Herausforderungen in dieser ungewöhnlichen Zeit. Vor knapp sechs Wochen wurde die Leitlinie zur Beschränkung sozialer Kontakte beschlossen.

Mehr lesen »
Allgemein

…keine Zeit für Langeweile!

…keine Zeit für Langeweile! Ein, zwei Wochen die Kinder betreuen – das kennt man aus der Ferienzeit.Was normalerweise Kitas und Betreuungseinrichtungen übernehmen, müssen jetzt, in der Corona – Zeit, Eltern

Mehr lesen »
Alkohol

Alkoholfrei in den Mai

Alkoholfrei in den Mai Wir starten in den Monat, der 2018 für die meisten Alkoholunfälle im Straßenverkehr berüchtigt war, denn es fielen mehrere Feiertage in den Mai. Der erste Mai

Mehr lesen »