Cannabisprävention an Schulen

Cannabisprävention an Schulen

Wie kann man in der Schule eine gute Balance zwischen Verbot und Risikokompetenzentwicklung schaffen?

Zu diesem Thema hat die Fachstelle für Suchtprävention Berlin einen Fachvortrag erstellt. Neben der Frage wie Cannabisprävention im Schulsetting gelingen kann, liefert das Video zusätzlich Informationen über die Pflanze, deren Wirkung und über mögliche Folgen des Konsums.Zu Beginn werden Studienergebnisse aus Berlin vorgestellt. Frankfurt führt jedes Jahr ebenfalls eine eigene Studie, die Monitoring-System Drogentrends (MoSyD Studie), durch.

Einen direkten Vergleich der im Video genannten Zahlen mit den Ergebnissen aus Frankfurt kann man der folgenden Tabelle entnehmen:

Für Fragen zu (riskantem) Konsumverhalten oder zu einem sicheren Umgang mit dem Thema stehen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen der Jugend- und Drogenberatungsstellen unter den hier aufgeführten Adressen zur Verfügung.Bei Fragen zu substanzspezifischen Themen der Prävention stehen wir Ihnen weiterhin zur Seite.

Ähnliche Beiträge

Allgemein

Corona-Zeit ist ganz viel Familienzeit

Corona-Zeit ist ganz viel Familienzeit Auch wenn Vieles gerade stillzustehen scheint, das Familienleben geht turbulent, wenn nicht sogar turbulenter, weiter! Zurzeit sehen sich viele Menschen einer außerordentlichen und oft fordernden

Mehr lesen »
Allgemein

Stress lass nach…

Stress lass nach… Stress bedeutet für jeden von uns etwas ganz anderes. Für den einen ist es vielleicht die Angst selbst zu erkranken, für den anderen die Sorge um den

Mehr lesen »

Man darf auch stolz auf sich sein!

Man darf auch stolz auf sich sein! Nicht nur Stressbälle helfen gegen die Herausforderungen in dieser ungewöhnlichen Zeit. Vor knapp sechs Wochen wurde die Leitlinie zur Beschränkung sozialer Kontakte beschlossen.

Mehr lesen »
Allgemein

…keine Zeit für Langeweile!

…keine Zeit für Langeweile! Ein, zwei Wochen die Kinder betreuen – das kennt man aus der Ferienzeit.Was normalerweise Kitas und Betreuungseinrichtungen übernehmen, müssen jetzt, in der Corona – Zeit, Eltern

Mehr lesen »
Alkohol

Alkoholfrei in den Mai

Alkoholfrei in den Mai Wir starten in den Monat, der 2018 für die meisten Alkoholunfälle im Straßenverkehr berüchtigt war, denn es fielen mehrere Feiertage in den Mai. Der erste Mai

Mehr lesen »